Sowas kommt von Sowas – Verwirrung bei Eisenblatts Lesern

Hier hatte ich mich mit dem Geschwurbel von TIKS auseinandergesetzt, das Eisenblatt bei sich veröffentlicht hat. Das Chaos befindet sich aber offensichtlich nicht nur in Eisenblatts und TIKS‘ Kopf. Auch Ihre Leser wurden durch das wirre Geschwurbel offenbar noch mehr verwirrt. Und so findet sich in den Kommentaren zu Eisenblatts / TIKS‘ Beitrag eine herrliche Diskussion, in der jeder „Aufgewachte“ den anderen „Aufgewachten“ vermitteln möchte, dass nur er selber den richtigen Weg aus dem „System BRD“ kennt. Da werden dann aus dem Internet herausgelesene Lügen, Fehlinterpretationen und sonstiges Reichsdeppengeschwurbel munter dem jeweiligen gegenüber um die Ohren gehauen. Wenn es nicht so traurig wäre, dass die einzelnen Kommentarschreiber ihren Blödsinn glauben und wenn nicht arme Menschen ernsthaft auf diesen Seiten Hilfe erwarten würden, dann wäre es lustig, wie sich die Reichsdeppenszene selber „zerfleischt“. Denn eines merken sie nicht: Sie liegen ALLE falsch!

Aber immerhin hat Kommentator RuStaG1913 teilweise die Arbeitsweise von Eisenblatt erkannt:

So macht es der Mod hier auch. Sich was ausdenken, versuchen und bei Erfolg weitergeben.“

Dem durch mich fett markiertem ist nichts hinzuzufügen.

Und auch die Erfolgsaussichten der vorgeschlagenen Maßnahmen (Personenstandserklärung, Konkludentenvertrag, Staatsangehörigkeitsausweis, Verzicht auf Staatsangehörigkeit, Verweis auf UCC und HGB…) weiß RuStaG1913 richtig einzuschätzen:

„Nix ändert sich.“

Das wollen natürlich nicht alle akzeptieren, deswegen wird von Hitler- und Kaiserfan Heim ins Reich schonmal von der Revolution geträumt:

„Wir müssen uns unser Land zurückholen, wir müssen den Reichstag räumen, wir müssen wieder souverän werden, Friedenverträge schließen, die Amis nach Hause schicken, neue Verhandlungen über die Ostgebiete führen usw.. Ihr müßt euch unbedingt mal alte Reden von Kaiser Wilhelm, oder meinetwegen auch von Hitler anhören, dann wisst ihr wie es sich anhört, wenn jemand souverän ist, u. für Deutschland bzw. für das Reich spricht. Wenn wir unsere Heimat zurück haben wollen, dann müssen wir dafür kämpfen, die Weichflöten der BRD werden uns in den Untergang führen, die sind kein Souverän, die sind allenfalls kriminell, u. werden hier auch mit irgendeiner USrael bzw EU Verfassung antreten. Freiheit für unsere Heimat, das mußte einfach mal sein.“

Natürlich darf die übliche Prise Antisemitismus (USrael) nicht fehlen. In einem hat er aber (aus Versehen) Recht: Souverän sind „die Weichflöten der BRD) nicht, der Souverän ist das Volk.

Etwas später hat aber auch Heim ins Reich einen lichten Moment, denn auch er erkennt das Reichsdeppenprinzip:

„Ich weiß nicht, ihr könnt euch doch nicht einfach was zusammen interpretieren.“

Leider interpretiert er sich im weiteren Verlauf einfach irgendwas zusammen…

Wenn ich mal Langeweile hab, beschäftige ich mich evtl. mal mit den verschiednen „Lösongen“ aus den Kommentaren…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eisenblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Sowas kommt von Sowas – Verwirrung bei Eisenblatts Lesern

  1. Patrick Lassan schreibt:

    Mann, jetzt bin ich auch verwirrt. Mittlerweile kenne ich mich den Reichsdeppen ja ein bisschen aus, aber soviel Unfug auf einen Haufen wie in diesen (197 !) Kommentaren ist ja nicht mehr auszuhalten.

    Übrigens: Dein Blog ist hervorragend.

  2. Pingback: Eisenblatt, die englische Kriegserklärung und falsche Schlussfolgerungen | ironleafs und andere "Volksbetrüger"

  3. Pingback: Lügen zum Thema Staatsangehörigkeit | ironleafs und andere "Volksbetrüger"

  4. Pingback: Noch mehr Lügen zum Thema Staatsangehörigkeit (Teil 1) | ironleafs und andere "Volksbetrüger"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s