EILMELDUNG +++ Imperator Fiduziar zurückgetreten +++ Peter Fitzek dankt ab +++ EILMELDUNG

Peter Fitzek, ehemaliger Koch, ehemaliger Videothekenbesitzer und ehemaliger Karatelehrer hat seiner „Ehemaligensammlung“ einen weiteren Titel hinzugefügt: ehemaliges Fantasiestaatsoberhaupt.

Peter, Mann aus dem Hause Fitzek, Sohn des Horst’s, Imperator Fiduziar, ehemals Fotzek die Brillenschlange genannt, selbsternannter Gottessohn, bekannt als der „König von Wittenberg“ hat sein Amt niedergelegt.

Sein Abgang ist für ihn völlig untypisch: still und leise. Keine Mitteilung an die BILD, kein Interview mit Spiegel-TV, keine große Zeremonie. In einem Schreiben des sog. „Königreich Deutschland“ an die BAFIN heißt es:

„Der oberste Souverän des Königreiches Deutschland, Peter, brachte seinen Staatsangehörigen gegenüber zum Ausdruck, daß er aufhören wolle, für ein untätiges Deutsches Volk weiter zu arbeiten. Seine Tätigkeit für die Menschen leiste er freiwillig und er habe genügend gezeigt, daß er in der Lage wäre, trotz aller Widrigkeiten zu handeln. […]

Der Oberste Souverän vertritt die Meinung: Wenn die Masse der Sklaven ihre Unfreiheit und Knechtschaft so sehr liebt, daß sie durch das Fehlen von Mitarbeit oder auch durch massive fortgesetzte Rechtsbeugungen zum AUsdruck bringt, Verantwortung und Freiheit nicht zu wollen, dann gibt es keinen Grund, diese unfreiheit zu beseitigen und eine Not-wendige Evolution friedlich voranzubringen“ „

Peter war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen, es wird vermutet, dass ehemalige „Staatsoberhaupt“ sei nach Paraguay ausgereist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Peter Fitzek, Quickie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu EILMELDUNG +++ Imperator Fiduziar zurückgetreten +++ Peter Fitzek dankt ab +++ EILMELDUNG

  1. kairo schreibt:

    Die Mäuse seiner Nachfolger hat er vermutlich mitgenommen.

  2. ….wie iCH es immer vermutet habe – “völlig verblödet” !

    • drxdsdrxds schreibt:

      Guck in den Spiegel. Da trifft die Aussage „völlig verblödet“ ebenso.
      Aber das haben wir ja schon immer vermutet…

  3. Frank schreibt:

    Kaum steigt die Kriegsgefahr, schon verpissen sich die Feiglinge!

  4. vulturecorp schreibt:

    War doch klar, oder nicht?

    Ich meine, er hat vor einigen Jahren wo der Hype noch größer war, bzw. die Hoffnungslosigkeit bei denen noch nicht so groß, selbst in Videos gesagt, dass er sich verpisst wenn das nicht klappen sollte. Finanzielle Polster oder Sonstiges hätte er da schon gehabt oder dann gehabt.

    Ja nu, wenn er das sogar selber sagt(e)…

  5. deppenaufsicht schreibt:

    „Interessant könnte Fröhners nächstes Buch werden, denn darin will er endlich Beweise für das Märchen von den Bezahlschreibern vorlegen“

    Das wollte er doch schon vor über 3 Jahren in seinem nächsten Buch tun:
    „In meinem neuen Buch “Nacht” bin ich unter anderem der Frage nachgegangen, wer tatsächlich hinter solchen Seiten, wie der “KRR-FAQ” und dieser schönen Seite hier steckt. Die Antwort wird die Aufgeklärten sicher nicht überraschen: Und so schicke ich liebe Grüße nach Berlin in die Lennestraße! Dort sitzen vom Staatsschutz bezahlte Schreiberlinge, die für den Müll, den sie immer wieder gebetsmühlenartig wiederholen, auch noch bezahlt werden.“
    http://dummenfang.wordpress.com/2009/06/11/unterbelichtet/#comment-4211

  6. Armaged DON schreibt:

    und Eisenblatt ist down. Jammerschade

  7. Pingback: Das Ende für Eisenblatt und die Volksbetrüger? | Eisenfraß: ironleafs und andere "Volksbetrüger"

  8. richard7gantz schreibt:

    Hat dies auf richardgantz rebloggt und kommentierte:
    Danke Peter,

    endlich hast Du’s vielleicht begriffen, dass wir keinen Staat noch irgendjemanden brauchen, der glaubt, über Anderen zu stehen.
    Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du das begriffen hast und Dich ins Hier und JETZT, ins EINS entspannen kannst, wie immer mehr von uns das tun.
    Danke, dass Du durch Deine Abwesenheit diesen Quatsch nicht weiter unterstützt.

    Ich liebe Dich.

  9. Pingback: Xavier Naidoo, Reichsbürger und Verschwörungen @ gwup | die skeptiker

  10. BSR schreibt:

    naja, das erwähnte pdf ist erstmal ohne unterschrift nichts, weder für die bafin noch um diesen artikel hier in irgendeiner form zu untermauern. ebenso fehlt die vollmacht fitzeks hierzu. die bafin wird vollstrecken und der artikel hier bleibt vorerst ohne seriöse quellenangabe wertlos.
    noch ein tip von mir, im pdf erwähnte namen, telefonnummer und anschrift schwärzen, ansonsten macht sich eisenfraß als blogbetreiber juristisch angreifbar ;-). trotzdem danke für den artikel, wollen wir mal hoffen das es sich mit fitzeks tun bald erledigt hat.
    dabei bleibt zu befürchten, dass er hier nochden mertyrer spielt.

    • Eisenfresser schreibt:

      Ich habe kein PDF veröffentlicht, nur verlinkt. Angaben schwärzen kann ich demnach nicht, trage aber auch keine Verantwortung dafür. Mir ist durchaus bewusst, das mein Rückschluss gewagt ist.

  11. Pingback: Peter Fitzek – Nachruf auf einen ewigen Verlierer | reichsdeppenrundschau

  12. Pingback: Neues aus der Gerüchteküche: Peter Fitzek in U-Haft? | Eisenfraß: ironleafs und andere "Volksbetrüger"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s