Das Ende für Eisenblatt und die Volksbetrüger?

Das Forum Volksbetrug.net und die Seite von Eisenblatt sind seit längerer Zeit nicht mehr zu erreichen. Beide Seiten liegen auf dem gleichen Server in der Schweiz. Beide Seiten sind für ihren Antisemitismus bekannt. Erstaunlich ist, dass im WordPress-Blog der Volksbetrüger noch nichts dazu steht. Allerdings wird in der Szene gemunkelt, es handele sich um ein Eingreifen der Staatsmacht.
Auf mywakenews.wordpress.com heisst es, „die Staatsanwaltschaft“ habe die Seiten sperren lassen.
Ein Kommentar von Eisenblatt (ironleafs) widerspricht dem nicht.
Und natürlich ist das für die Staatsleugner ein Zeichen dafür, dass das, was auf den Seiten stand, wahr sein muss. Und natürlich handelt es sich um Zensur.
Interessant ist, dass ein Kommentator hier den Artikel 5 Grundgesetz ins Spiel bringt. Sonst behauptet man, das Grundgesetz gelte nichtmal in Deutschland, jetzt soll es plötzlich in der Schweiz gelten…

Sommer macht dicht, Fitzek dankt ab und jetzt das…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eisenblatt, Quickie, Volksbetrug abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Das Ende für Eisenblatt und die Volksbetrüger?

  1. HansJuergen schreibt:

    Na vielleicht wird der Singendonk jetzt endlich mal zur Rechenschaft gezogen, für das was er dort seitenweise geschrieben hat!

    • Tofkas01 schreibt:

      Es kommt darauf an ob seine schwachsinnigen Fantasien den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

    • kairo schreibt:

      Wer betreibt eigentlich den kleinen Bruder volksbetrugpunktnet.wordpress.com? Der geht noch

      • Eisenfresser schreibt:

        Der liegt ja auf nem anderen Server.

      • reichling schreibt:

        Früher war dort mal Andre Brandes federführend gewesen (VNV Nation), jedenfalls waren die meisten Beiträge von ihm. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Ich habe fast den Eindruck, dass Brandes kalt gestellt worden ist und mit den Entscheidung im Forum und wohl auch im Blog nichts mehrzu tun hatte.

        Ich kann mich natürlich auch täuschen. Um da durchzublicken, müsste man die Flöhe husten und das Gras wachsen hören.

  2. vulturecorp schreibt:

    Na so was. Man könnte ja fast schon meinen, die „fallen“ reihenweise um.

    Aber ob der „Trend“ generell auch zurückgeht, bleibt wohl abzuwarten.

    • Eisenfresser schreibt:

      Das ist der Blog der Volksbetrüger, hier ist oder war er nur einer von vielen Autoren. Soweit ich weiß, schreibt er dort nicht, er diente nur als Quelle. 90 % der Beiträge dort sind von anderen Seiten übernommen.

      • reichling schreibt:

        Der Blog volksbetrugpunktnet.wordpresse.com hat mehrere Autoren. Zumindest in der Anfangszeit war es so, dass der Hauptautor André Brandes war (VNV Nation). Im Forum hat er sich allerdings seit Anfang April mit Beiträgen zurückgehalten, ich konnte keinen einzigen Beitrag von ihm finden.
        Brandes, mit dem ich mich schon seit sechs Jahren herumstreite, hat zwar sehr verworrene politische und vor allem staatsrechtliche Anschauungen, aber Neonazi würde ich ihn nicht unbedingt nennen.
        Ich gehe davon aus, dass im Forum hinter den Kulissen, unter den Moderatoren hart gestritten worden ist um die Richtung des Forums, und dass er dabei den Kürzeren gezogen hat. Die Moderatoren, die sich bis zuletzt zu Wort gemeldet hatten, vertraten eine eindeutige Pro-Nazi-Einstellung. Es würde mich nicht wundern, wenn man Brandes kalt gestellt hätte. Aber vielleicht lesen wir mal wieder was von ihm.
        Singendonk hat sich ja auch praktisch aus dem Forum verabschiedet. Nachdem ich ihn mit der Grundgesetzsache der plumpen Lüge überführen konnte, sollte es in der Forenmoderation sehr viel Zoff gegeben haben. Kurz danach hat er im Forum seinen letzten Beitrag geschrieben. Er war aber bis zuletzt als Moderatore aufgeführt.

  3. reichling schreibt:

    Volksbetrug.net war eigentlich mein Lieblingsforum gewesen. Wenn mein Blutdruck morgens down war, habe ich mich im Internet eingeloggt und das Forum aufgerufen. Nach dem Lesen von höchstens drei Beiträgen hat er sich dann wieder normalisiert.

    Vor allem der Thread „Nationale Plakatkunst“, bis zu letzt auf fast 90 Seiten angewachsen, und gut versteckt unter „Internetfunden“ hatte es mir angetan. Ich bin erst im Mai darauf gestoßen. Ein „Schneider spricht“ hat dort zahlreiche Bilder der „Nationalen Plakatkunst“ veröffentlicht. Auf ihnen wurde zum Beispiel der KindesmörderJosef Goebbels als vorbildlicher Familienvater vorgestellt, Adolf Hitler als Befreier des deutschen Volkes, die unter der NS-Herrschaft getöteten Juden mit Läusen verglichen und ähnliches mehr.

    Wenn die Meldung zutreffen sollte, dass das Forum dank staatsanwaltschaftlichen Einschreitens verschwunden ist, kann ich dazu nur sagen:

    GOTT SEI DANK, ES WURDE AUCH ALLMÄHLICH ZEIT.

  4. reichling schreibt:

    Noch ein weiterer Kommentar dazu. Ich bezweilfe, dass die Leute, die hinter dem Forum stehen, jetzt verstummen. volksbetrug.net hatte Vorläufer. Vor Jahren schon bin ich auf eine Seite „d_eutschland.biz“ aufmerksam geworden. Der Seite war ein Forum angegliedert. Dort ist es ziemlich rechtsextrem zugegangen. Die Endung.biz änderte sich gelegentlich, weil man öfters mal auf einen neuen Server ausweichen musste.

    Irgendwann ist das Forum in volksbetrug.com umbenannt worden. Und da erschienen so schöne Beiträge und Kommentare wie in diesem Thread

    http://mayerw.de/vb/drecksack/

    Und irgendwann war das Forum abgeschaltet. Der Forengründer und Administrator war verschwunden, keiner wusste, wo er sich aufhält, was er denn macht. Mit ihm waren auch alle Forendaten weg.

    Ende 2010 wohl wurde dann das Forum volksbetrug.com von einigen Aktivisten des alten Forums ins Leben gerufen. Einer der Forengründer, André Brandes, hat extra auf das alte Forum Bezug genommen und bedauert, dass man nicht mehr an die alten Daten herankomme.

    Der Admin des alten Forums hat sich dann später, so Ende 2011, im neuen Forum an- und zu Wort gemeldet. Er hatte wohl längere Zeit in einer staatlichen Einrichtung verbracht, mit Vollverpflegung und regelmäßigem Hofgang.

    Eine Rolle im neuen Forum spielte er jedoch nicht mehr.

  5. reichling schreibt:

    Wer steckt jetzt wirklich hinter dem Forum volksbetrug.net. Ich kann es nur vermuten.
    Man wurde beim Einloggen ins Forum mit folgendem Satz begrüßt

    ‚Willkommen auf Volksbetrug.net – I.D.R. Deutschland.‘

    Die drei Buchstaben „I.D.R.“ stehen für „Initiative für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“. Und diese Worte findet man auch an anderer Stelle.

    Man rufe mal zum Spaß die Seite jahrhundertlüge.de auf. Es öffnet sich eine Seite mit der Titelzeile „Initiative für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“. Dass diese Seite und das Forum etwas miteinander zu tun haben müssen, erkennt man sehr leicht.

    Auf der Seite wird Werbung für mehrere Bücher gemacht, so auch „Jahrhunderlüge“, und dazu wird dieses Bild gezeigt

    Das Bild war auch im Forum als Profilbild des Forengründers und Moderators VNV Nation zu sehen.

    In der Link-Box der Startseite ist auf mehrere exterene Seiten verlinkt. An erster Stelle stand da führer „Forum I.D.R.“, seit einiger Zeit geändert in „Forum Leipzig“. Der Link führt zu Volksbetrug.net.

    Betreiber der Seit ist kein Geringerer als Holger Fröhner, Autor des Buches „Jahrhundertlüge“ und einiger anderer Bücher.

    Im Forum volksbetrug.net hat man sich stets an die politischen Vorgaben von Holger Fröhner gehalten. Hat er einmal seine Meinung geändert, weil er sie aufgrund erdrückender Tatsachen nicht mehr als die richtige Meinung verkaufen konnte, wurde dieser Meinungsumschwung auch stets im Forum vollzogen.

    Unsere Ermittlungsbehörden werden wohl noch einiges zu ermitteln haben.

    • Mücke schreibt:

      Zitat
      „Unsere Ermittlungsbehörden werden wohl noch einiges zu ermitteln haben.“
      —————–
      „Nur die LÜGE braucht die Stütze der Staatsgewalt!
      Die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

      Wer die Wahrheit wollt‘ begraben, müßte viele Schaufeln haben.

      • kairo schreibt:

        Du hast offenbar keine Ahnung, wie stabil eine Lüge sein kann. Sie kann ewig halten, wenn es nicht Leute gibt, die dagegen auftreten.

      • Mücke schreibt:

        Du hast offenbar keine Ahnung, wie verlogen und verbrecherisch DEIN „Staat“ sein kann.

  6. Pingback: Volksbetrug vom Netz verschwunden? | Reichling's Blog

  7. reichling schreibt:

    Mir ist aufgefallen, dass jetzt auch im webblog volksbetrugpunktnet.wordpress.com über die Sperrung des Forums und des Blogs von Eisenblatt berichtet wird, aber nicht in Form eines eigenen Berichts, sondern als Übernahme des Beitrages im Blog mywakenews.wordpress.com.

    Haben die keinen mehr, der in der Lage ist, einen Beitrag selbst zu schreiben, dass sie alles von anderen abkupfern müssen?

    Eingestellt wurden die Beiträge in der Regel von volksbetrugpunktnet und von Feld89. Feld89 ist ein normaler User im Forum gewesen, er hatte meines Wissens keine Administrationskenntnisse. Aber die Beiträge selbst sind entweder unkommentiere Verlinkungen auf Youtubevideos, oder ebenfalls unkommentierte Beiträge von anderen Blogs. Was eigenes war in der letzten Zeit wohl nicht dabei gewesen.

  8. kairo schreibt:

    Alles ist gut, das „Volksbetrug“-Forum ist wieder am Netz. Eisenblatt allerdings nicht. Das Erstere war dann vielleicht doch ein technisches Problem.

    • Eisenfresser schreibt:

      Erstaunlicherweise keine Erklärung, warum das Forum drei Tage weg war.

      • reichling schreibt:

        Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, begann vor dem Ausfall die IP-Adresse mit 82.xxx, und jetzt jetzt mit 146.xxx
        ich muss mal meine Daten durchforsten, ob sich auch der Provider geändert ha.
        Aber weshalb war im Blog von Volksbetrug der Artikel von Mywakenews veröffentlicht worden? Es musst doch jeder davon ausgehen, dass die Staatsmacht zugeschlagen hat.

  9. reichling schreibt:

    Ich hab den Beitrag in meinem Blog zu dieser Geschichte inzwischen der neuen Situation angepasst.
    http://reichling.wordpress.com/2014/08/17/volksbetrug-vom-netz-verschwunden/

  10. reichling schreibt:

    So ganz down ist eisenblatt.net jetzt auch wieder nicht. Die Seite liegt auf dem selben Server wie auch volksbetrug.net. Nur mit den Inhalten muss was passiert sein.

    Wenn ich die eisenblatt.net aufrufe, tut sich zunächst gar nichts. Der Monitor bleibt weiß, oder wie man die Farbe auch immer nennen mag. Aber unten links erscheint bei mir das Wörtchen „fertig“. Geh ich dann auf „Quelltext anzeigen“ zeigt sich mir folgender Text

    http://www.eisenblatt.net.net

    Zwischen den beiden Body-Tags steht nichts. Daher wird auch nichts angezeigt.

  11. reichling schreibt:

    Das kommt davon, wenn man HTLM Code eingibt.

    Ich versuchs nochmal

    !DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN“ „http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd“

    html xmlns=“http://www.w3.org/1999/xhtml“

    head
    meta http-equiv=“content-type“ content=“text/html;charset=utf-8″ /
    meta name=“generator“ content=“Adobe GoLive“ /
    meta name=“keywords“ content=“Deutsche Geschichte“ />
    title>www.eisenblatt.net.net/title>
    </head

    <body bgcolor="white" text="white"
    <p</p
    </div
    </body

    </html

    Ich hab mal ein bischen an den eckigen Klammern herumgespielt. Jetzt sollte alles zu lesen sein.

    aber wieso als Seitenadresse oben eisenblatt.net.net angezeigt worden ist,entzieht sichmeiner Kenntnis. Ich seh diese Formulierung nur im Titel-Tag, und da sollte sie eigentlich unschädlich sein.

  12. reichling schreibt:

    Heute erklärt Neo bei Volksbetrug.net

    Eisenblatt.net wurde gesperrt ..
    Beitrag Di 19. Aug 2014, 07:00
    Neo Benutzeravatar
    Gründer des Forums
    Gründer des Forums

    Beiträge: 5123
    Wohnort: Neu Schwabenland – DR
    Hallo alle Zusammen ,

    Die Seite von Ironleafs (Eisenblatt.net) wurde mal eben vom Netz genommen.

    Daher wahr auch unser Server down , da die Seite dort läuft.

    Die Begründung :

    Der Strafbestand :

    Verdachts des öffentlichen Zugänglichmachen einer Volksverhetzender Schrift
    via Internet §§ 130 Abs. 2 Ziffer 1b letzte Alternative, Absatz 3 und Absatz
    5, 11 Absatz 3 des deutschen Strafgesetzbuches

    Es geht offenbar um einen Eintrag vom 7.1.2014 betreffend dem Besuch eines
    Buchhändlers, wo ein Buch über den Holocaust in der Abteilung”Fantasy-Romane”
    gefunden wurde und dem Kommentar vom Benutzer “inferrumveritas”.

    Der Kommentar wurde am 7.1.2014 um 22:46 erfasst.

    Es geht hier lediglich um einen Kommentar , nicht um einen Beitrag von Ironleafs :

    Ich persönlich halte das für ein Fundstück, das man brauchte ,
    um Eisenblatt zum Schweigen zu bringen.

    Gruß Neo

    Die Sperre richtete sich also nur gegen Eisenblatt. Es dürfte aber nicht nur um diesen einen Beitrag gegangen sein, weshalb die Seite gesperrt worden ist.

    Zur Zeit dürften die zuständigen Behörden das Forum volksbetrug.net sehr genau unter die Lupe nehmen. Und sie werden dort einiges mehr finden, als nur einen einzigen Kommentar.

  13. Pingback: Eisenblatt wirft hin! – Über das Rechtsverständnis der Volksbetrüger. | Eisenfraß: ironleafs und andere "Volksbetrüger"

  14. uwe schreibt:

    Ich finde es scheisse wie du menschen beleidigen tust und sie permanent als deppen bezeichnest ohne beweiskräftige agumente zu bringen du musst ja ganz schoen verbittert sein,nicht staatsanwalt geworden zu sein.du sagst du hast jeden tag mit verbrechern,Mördern usw. zu tun lach hab ich auch wenn ich im knast sitze,hab aber trotzdem wennig ahnung von der materie genauso wie du als personal chef.hast du schon mal ueberlegt das du wie sich letztendlich irgenwann mal heraustellen könnte der ober depp bist und dein lebenlang blind mit einer rosaroten brille durchs leben gingst!?vizekanzler sigmar gabriel findet das bestimmt auch witzig weil er ja in deinen augen auch ein reichs depp sein müste.arbeitet.ich frage mich dann nur wie du unter vizekanzler der ja ein reichsdepp sein müste noch staats diener sein kannst.sorry gibt ja gar keine staatsgerichte mehr.bei der eingetragenden firma staatsanwaltschaft und peilt nichts.wegen verborten menschen wie du es meiner meinung nach bist,ist dieses land an
    abgrund aber belüge dich mal weiter selbst die paar jaehrchen die du noch hast.bye

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s