2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Madison Square Garden in New York City hat Platz für 20.000 Konzertbesucher. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 66.000 mal besucht. Das entspräche etwa 3 ausverkauften Konzertveranstaltungen im Madison Square Garden.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu 2015 im Rückblick

  1. jb cool schreibt:

    was ich sagen muss wie interessant es hier ist ich weiss nicht wer hier schreibt und über welche sachen das interessiert mich keinen meter ,wen er alles gelesen hättet und sich seid jahren mit der thematik befasst hätte wüsste er das evtl.mit zugeständniss einiges richtig ist und auf vielen sachen liegt meilenweit daneben liegt da kann man schon sehen wie man euch geschult hat.
    Der jenige der hier schreibt meint hat recht (ich habe selten so einen depp gesehen)
    du denkst die welt ist flach nun gut das ist deine meinung ich möchte weder auf das eine noch das andere eingehen,nur eins weiss ich ganz genau das du absolut keine ahnung hast lasse deine schreiben sein.
    Es gibt soviel beweise und aufführungen die unsere politiker loslassen wo sie in ihren leben einmal die wahrheit gesagt haben,ich weiss ihr seht den baum vor lauter bäume nicht.
    Aber das liegt in der natur des menschen das sie bloss das sehen was sie sehen wollen,so ist es mit allen dingen urteilen und verurteilen ohne die wahrheit zu kennen.
    es fängt mit der bunden rebulik an hört nicht mal beim völkerrecht auf die unwahrheiten lügen betrug das zieht sogar bis zum finanzsektor hin,wen alle menschen wüssten was das für ein haufen ist würden sie keinen mehr wählen.
    und dann noch zu den thema grundrecht staatsgebiet oder teilidentisch wer was zu sagen hat in diesen gebiet als verwalter ist die brd und das sie gmbh ag eingetragen ist steht auch ausser frage sowohl in england sowie usa findest man sie in der company anmeldung schaut nach
    mehr ist sie nicht sie dürfte es nur verwalten aber kredite schulden verleihen verkaufen und sonstige sachen dürfte sie absolut garnicht aber es wird geduldet von den usa.
    sie wissen wem es gehört und das alles gepfändet ist und das das besatzungsrecht bis etwa 2080 giltet
    also erzähle nicht den leuten so einen blödsinn wen du es nicht glaubst und nicht verstehen tust schreibe die politiker an sie sagen es dir naja wen man vernünftig fragt und nicht alles versucht so wie du es tust zu wiederlegen und sachen sagst die so nicht stimmen.
    dann evtl. bekommt man eine vernünftige antwort es gibt genug politiker AD die dir helfen können bei fragen zu diesen thema.
    ich habe schon auf vielen plattformen gesehen das viele keine ahnung haben und nur dumm schätzen ich bin neutral sehe vieles aus eine anderen sicht habe weder mit den einen noch anderen zutun ich weiss auch nicht was sie so machen ist mir auch egal.
    mich nerven nur leute die meinen sie wissen alles und haben am ende garnichts verstanden
    ich weiss auch nicht alles aber deswegen erzähle ich den leuten kein blödsinn die thematik ist viel verflochtener als du denkst mit viel tricks gut verschleiert so umschrieben das es keiner kappiert und versteht.
    Mit freundlichen grüssen
    JB

    • Eisenfresser schreibt:

      Wo fang ich jetzt an? Am besten mit dem Hinweis, dass Texte leserlicher und verständlicher sibd, wenn man die Regeln der Rechtschreibung (inklusive Groß- und Kleinschreibung) und der Zeichensetzung beachtet. Soweit zum formalen. Kommen wir nun zum Inhalt.
      Wer hier schreibt, ergibt sich aus dem Impressum. Das ist gar nicht so schwer zu finden. Wenn es Sie nicht interessiert, über was hier geschrieben wird, wundert es mich, dass Sie dennoch kommentieren (wo Sie ja nicht mal wissen, über was ich schreibe), aber sei’s drum.

      Ich befasse mich in der Tat seit Jahren mit der Thematik, gebe aber zu, nicht alles gelesen zu haben. Schlimm?

      Leider wurde ich zu der Thematik nie geschult. Deshalb gebe ich Schulungen zum Thema. Wenn ich bei vielen Dingen meilenweit daneben liege, dann widerlegen Sie mich doch bitte, dann dürfen Sie mich auch gerne weiterhin einen Depp nennen.

      Wenn Sie nicht auf die Sache eingehen wollen, woher wissen Sie dann, dass ich keine Ahnung habe? Wo Sie doch nicht mal wissen, wer ich bin und worüber ich schreibe?

      Wenn Sie „die Wahrheit“ ™ kennen, so teilen Sie Ihr Wissen mit mir und meinen Lesern! Legen Sie einen der vielen Beweise vor! Weisen Sie mir meine Lügen nach!

      Und als was ist die Bundesrepublik nun eingetragen? Als AG oder GmbH? Und wo ist Sie eingetragen? Wem gehört alles? Wer hat was gepfändet? Und wo ist geregelt, dass bis 2080 Besatzungsrecht „giltet“?

      Wo erzähle ich Blödsinn? Kann es sein, dass Sie es sind, der nicht „verstehen tut“?
      Haben Sie mal einen Politiker dazu angeschrieben? Wo ist die Antwort? Haben Sie gelesen, was Gysi geantwortet hat?

      Wenn Sie neutral sind, warum agieren Sie hier mit unbelegten Unterstellungen und Beleidigungen?

      Sie sind es, der meint alles zu wissen, der nichts verstanden hat und Blödsinn erzählt. Spricht der Selbsthass aus Ihnen?

      Und nur weil Sie etwas nicht „kappieren“, heißt das nicht, das es auch kein anderer tut.

      • John schreibt:

        Also ich habe schon fast das Gefühl, dass es sich hier schlicht um einen Troll handelt.

        Selbst für ein Übersetzungsprogramm sind hier zu viele Fehler drin.
        Stichwort „wen“ anstatt „wenn“.

    • Caspar Borner schreibt:

      Oh, ein weiterer Zeitgenosse, welcher mittels Google-Übersetzer irgendwelchen geistigen Dünnpfiff von der Youtube-Universität widerkäut.
      Ich kann mich dem Blogbetreiber nur anschließen, „dass Texte leserlicher und verständlicher sind, wenn man die Regeln der Rechtschreibung (inklusive Groß- und Kleinschreibung) und der Zeichensetzung beachtet.
      Ein schäbiger Versuch den Blog, seine Leser und den Blogbetreiber zu diskretitieren.

      Caspar Borner

    • Moe Shapiro schreibt:

      (Beiträge wie dieser zeigen die Grenzen inhaltlicher Aufklärung fast schmerzhaft.

      Wie soll so jemand in der Lage sein, die richtigen Argumente überhaupt zu verstehen?

      Aber bei dem, was und wie er schreibt ist klar, dass er meint:

      “ die thematik ist viel verflochtener als du denkst mit viel tricks gut verschleiert so umschrieben das es keiner kappiert und versteht.“

      Dem bleibt wohl nichts anderes übrig, als dass zu glauben was ihm einleuchtet.
      Ein erstklassiges Opfer für Reichsbürger-Unsinn.

      Auf der anderen Seite: Der Mensch fängt nicht mit dem Abitur an, auch solche Leute können wählen oder ein Streichholz anreissen.

      Ist vielleicht eines der Themen der kommenden Jahre: Was machen wir als Gesellschaft mit solchen Leuten? Wenn die erstmal in den Sumpf gefallen sind, können sie da von selbst einfach nicht mehr rauskommen)

      • Caspar Borner schreibt:

        Guten Tag Moe,
        Ihren Ansatz in Ehren, ich glaube jedoch nicht, dass es sich hier um einen deutschen Mitbürger handelt, der versucht hier eine nicht ganz nachvollziehbare Meinung in die Öffentlichkeit zu bringen.
        Ich bin bei Ihnen: der Mensch fängt nicht mit dem Abitur an. Es muss auch weiterhin unsere Aufgabe sein, gegen Propaganda und Missinformation vorzugehen. Gerade um die einfachen Geister der Gesellschaft zu informieren und ihnen Alternativen für den Ausgangspunkt ihrer selbstständigen Entscheidungen bereit zu stellen.
        Allerdings bin ich da sehr pesimistisch. Das Klima in unserer Zivilgesellschaft wird permanent vergifftet. Jedes Medium, welches nicht ins Horn des jeweiligen Apologeten bläst, wird als „Lügenpresse“ oder „Systemling“ oder „Troll“ propagiert. Das denken an den extremen Rändern unserer Gesellschaft ist so indoktrinär, dass nur noch gehört wird, wer in diesen dämlichen Kanon aus „Wir-sind-das-Volk-gebrülle-und-Lügenpresse-auf-die-Fresse-geseier“ mit einstimmt. Was letztlich auch bedeutet, dass ein solcher Beitrag, wie er von diesem „jb cool“ verfasst wurde, immer noch als Referenz gut ist, weil er ja dagegen ist.
        Die Mitte der Gesellschaft, der Mainstream muss sich in diese Kampf postieren. Der Mainstream – und zu diesem zähle ich mich auch – muss sich klar darüber sein, dass es eine schmutzige Auseinandersetzung ist, in der wir uns da befinden. Wir werden in dieser Angelegenheit nicht obliegen, wenn wir mit Verständnis und „wohlgemeinter“ Nachsicht reagieren. Es gilt klar herauszustellen, dass die Argumente nur für ein Dafür sprechen.

        Grüße
        Caspar Borner

      • kairo schreibt:

        Es ist ja völlig richtig, dass der Mensch nicht mit dem Abitur anfängt. Allerdings hört er da auch nicht auf. Es gibt nun mal Leute, die sich in jahrelanger mühsamer Arbeit vertiefte Kenntnisse in irgendeinem Fachgebiet aneignen. Zu diesen Gebieten gehören Recht und Geschichte.

        Und dann kommen da so ein paar Leute, die mal zwei oder drei Filmchen auf Juhuutub gesehen haben und meinen, das alles so wegwischen zu können. Die wissen nichts, können nichts, halten sich aber für die Schlauesten. Was sie verbreiten, ist weder mit der Logik noch mit den bekannten Tatsachen vereinbar, nur hat ihnen das auf YouTube noch keiner gesagt – also ist es nicht wahr.

        Ihnen geht gar nicht auf, dass sie sich mit dieser grenzenlosen Selbstgefälligkeit in die geistige Nähe von Gestalten wie George Dabbeljuh Bush begeben, zu dessen Zeit der Begriff „intellectual“ im Weißen Haus eine Art Schimpfwort war. (Ich würde beinahe „four letter word“ sagen, denn oft haben die Leute es mit der Mathematik auch nicht so recht.) Ob das wirklich das ist, was die wollen?

  2. Noldor schreibt:

    Falls es hier noch nicht gepostet wurde:

    Volksbetrug aka Ironleafs aka Eisenfrass kehrt zurück?

    https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=2547.msg69353#msg69353

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s