Schlagwort-Archive: Kriegsgefangenenpost

Neues zur Portolüge – newstopaktuell

Da ich als Autor einer bösen Propagandaseite nicht dort kommentieren darf, kriegt der Macher von newstopaktuell einen eigenen Beitrag. Es geht mal wieder um eines meiner Lieblingsthemen: Die Portolüge! Um diesen Artikel geht es heute: Post ist gebührenfrei zuzustellen Tja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lügen zum Briefporto | Verschlagwortet mit , , , , | 34 Kommentare

Neues zur Porto-Lüge – Leserbrief 2

Das Thema „Briefporto – 4 Cent reichen“ oder „Kriegsgefangenenpost“ beschäftigt die Reichsbürger- und Staatsleugnerszene immer noch extrem. Ich hatte hier in verschiedenen Artikeln bereits darüber berichtet: Die Reichsdeppen und das Briefporto Eisenblatt, das Briefporto und die Urteile Klartext: Wie blöd … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lügen zum Briefporto | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 37 Kommentare

Das Porto und die Kriegsgefangenen – Leserbrief

Ich habe meine erste „Fanpost“ bekommen. Da der Absender mich aufgefordert hat, den Brief zu veröffentlichen, gehe ich davon aus, dass er keine Einwände dagegen hat, dass ich ihn hier präsentiere. Ich muss dazu sagen, dass mich der Brief schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eisenblatt, Lügen zum Briefporto, Quickie | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Eisenblatt, das Porto und die Kriegsgefangenen

Ich hatte ja hier bereits den Blödsinn von dem kaiserlichen Briefporto von 4 Cent widerlegt. Und in meinem Nachtrag hatte ich ja auch schon Eisenblatts neuesten „Geistesblitz“ angekündigt. Denn wenn so ein Reichsdepp einmal einen Vertrag in den Händen hält, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eisenblatt, Lügen zum Briefporto | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 31 Kommentare